Was ist Varikose und welche Ursachen gibt es?

Bei Varikose entstehen in den Venen Knoten, und die Funktion der Venenklappen ist gestört, wodurch Blutabfluss verlangsamt wird. Blut drückt nicht nach unten und sammelt sich an, so dass sich die Venen ausdehnen und Varikose auftritt. Am häufigsten tritt diese Krankheit bei Frauen im Alter von 25-45 Jahren, bei Männern – von 45-50 Jahren auf. Varikosität kann gefährliche Folgen verursachen. Jeder vierte Patient wird nach 10 Jahren behindert.

Viele Menschen schenken solchen Symptomen keine Beachtung, indem sie denken, dass es übliche Müdigkeit ist. Beim Gehen oder nach dem Schlaf vergeht der Schmerz. Später dehnen sich Venen aus und werden unter der Haut sichtlicher. So entstehen venöse Knötchen sowie mäandrierende Formationen von blauer Farbe. Krampfknoten können zur Bildung von Thromben und Entzündungen führen.

Als Folge von Krampfadern können solche gefährliche Krankheiten wie Phlebitis – Entzündung der Blutgefäße oder Thrombophlebitis – Blutgefäße-Entzündung mit Bildung von Blutgerinnseln in ihnen verursacht werden.

Varikose-Ursachen

  • Aufrechte Körperhaltung. Man erklärt Krankheit der Beine durch übermäßigen Druck, der vom Körper ausgeübt wird. Besonders gefährdet sind diejenigen, die viel Zeit auf den Beinen verbringen.
  • Genetische Veranlagung. Für viele Menschen ist die Krankheit ein von den Eltern übertragener Faktor. Die Statistiken sind in diesem Fall sehr eindeutig – bei Säuglingen, deren Eltern unter einer solchen Krankheit litten, beträgt die Wahrscheinlichkeit von Varikose-Entwicklung 70{3245fdfe23b5a3d26c7810b9fbe09995c4851a3d7c2a4d2c6a0da0a71cc965eb}. Aber man kann solch ein Risiko vermeiden, wenn keine Begleitumstände erstellt werden. Erbliche Varikose manifestiert sich im frühesten Alter.
  • Art der Arbeit, Lebensstil. Bei unzureichender Aktivität verursachen viele moderne Berufe ein gewisses Risiko. Das kann man als „Computer-Verikose“ nennen.
  • Störungen des endokrinen und hormonellen Systems. Wegen Besonderheiten des Organismus bei Frauen werden Perioden von hormonellen Störungen zu Blutstagnation-Ursachen. Für sie sind die gefährlichsten Perioden – Pubertät, Schwangerschaft, Zeit nach Geburt, Wechseljahre. In den weiblichen Organen gibt es nicht genug Hormone, die Östrogene genannt werden. Anstelle von ihnen überwiegt das sogenannte Hormon des gelben Körpers. Es wird angenommen, dass er eine entspannende Wirkung auf die Muskulatur ausübt. Es trägt zur Venektasie bei.
  • Hindernisse im Abfluss von Blut durch die Venen.
  • Stress sowie nervöse Störungen beeinflussen den Gefäße-Zustand. In Venenwand befinden sich Nervenenden, die ihnen Festigkeit verleihen. Mit zunehmendem Druck in ihnen, Auswirkung von Toxinen und Alkohol, verliert das Gefäßlumen seinen Tonus und dehnt sich aus.
  • Arterienvenöse Anastomosen können aufgrund von Druck im Bereich der Durchblutung arterieller Zellen gebildet werden.
  • Sogenannte Muskelpumpe befindet sich in Wadenmuskeln und sie benötigen ständig eine „Aktivierung“. Es ist sehr wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen sowie langwierige Krankheiten zu vermeiden.

Erinnern Sie daran, dass Faktoren, die zur Entwicklung von Varikosität beitragen, können durch Überwachung der Gesundheit überwunden werden.

One thought to “Was ist Varikose und welche Ursachen gibt es?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.